Lipoma forumieren net

Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Admin am Mo Sep 02, 2013 3:07 pm

Frau Dr. K. Herbst, Arizona, ist Fachaerztin fuer Dercum Diseases und befasst sich auch mit Lipoma-Tumoren in Arizona USA. Zur Zeit schreibt sie an dem Klaus-Lipoma-Protokoll dass zum Einstieg fuer die Forschungsarbeit an der Universitaet in Arizona benoetigt wird. Als neues Team habe ich meine langjaehrigen Erfahrungen und Kenntnisse und Aufzeichnungen ihr zur Verfuegung gestellt, damit die Teamarbeit in der Uni zur Erforschung der Lipoma-Ursache bald beginnen kann.

Dies ist nach dem Entdecker, Dr. Dercum 1888 das erste mal, dass auf diesem Gebiet wieder geforscht wird. Meine erzielten Ergebnisse haben sie ermuntert, auch die finaziellen Kosten einstweilen zu tragen. Dieses "Klaus-Lipoma-Protokoll dient  als Grundlage. Somit wird in der Zukunft mehr ueber das Thema  hier zu lessen sein

Klaus

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 438
Anmeldedatum : 31.10.10
Ort : Wellard/ Western Australia

Benutzerprofil anzeigen http://www.lipomaaktuell.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Benno am Di Sep 03, 2013 11:34 pm

freut mich:D 

Benno

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 19.09.11
Alter : 34
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Admin am So Sep 08, 2013 9:58 am

Hallo, fuer eine Studie an der Arizona Universitaet ufer die Ursachen der Lipoma-Tmore, waere es von Vorteil zu wissen, wenn wir folgende Fragen beantwortet bekaemen.


A) Wie oft essen Sie Schweinefleisch und in welcher Form der Zubereitung gekocht oder roh?

B) Wie oft essen sie Rindfleisch und in welcher Form der Zubereitung gekocht oder roh?

C) Haben Sie oefters Kopfschmerzen oder Bauchkribbeln?

Diese Informationen wuerden u. U. auf etwas schliessen, die die Universitaetsklink in Hanoi als Ursache fuer Knotenbildung haelt. Bitte bis Ende des Monats schreiben.

Wir bitten um recht zahlenmaessige Beteiligung, da wir dann das in der Universitaet in Arizona miteinbeziehen Koennen

Vielen Dank

Klaus

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 438
Anmeldedatum : 31.10.10
Ort : Wellard/ Western Australia

Benutzerprofil anzeigen http://www.lipomaaktuell.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Benno am Mo Sep 09, 2013 12:13 pm

Hallo also bei mir ist es so:

zu A: Immer durchgegeart (gekocht, gebraten, geraüchert usw.) und so 4 mal die Woche im Durchschnitt.
zu B: seltener. 1 mal in der Woche manchmal auf nur alle 2 Wochen!
zu C: Kopfschmerzen so gut wie garnicht! Bauchkribbeln nur wenn ich etwas auf der Seele habe (seelische ungelöste Probleme). Ist aber eher ein Gefühl in der Magengegend.

hoffe es kann weiterhelfen.


bis dann Very Happy 

Benno

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 19.09.11
Alter : 34
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  micha063 am Di Sep 10, 2013 7:40 pm

zu a) Schweinefleisch in der Anfangszeit der Lipomentstehung(vor 20 Jahren) täglich. Seit 10 Jahren max.1xpro Woche gebraten oder als Wurst.
zu b) mehrmals wöchentlich gebraten
zu c) Kopfschmerzen häufig, Bauchrumoren ebenfalls

P.S. jetzt seit 12 Wochen kein Fleisch, keine Milchprodukte gegessen !!!!!!

micha063

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 27.06.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Sascha am Do Sep 12, 2013 8:17 pm

A. Eher selten, wenn dann Pute....Sollte es vorkommen dann esse ich es stets gekocht/gebraten
B. Ebenfalls eher selten....siehe (A)
C. Hin und wieder aber das führe ich eher auf Wasser/Mineralstoffmangel zurück.....

Sascha

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 30.01.11
Alter : 30
Ort : Remseck am Neckar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  stefan1 am Mo Sep 16, 2013 2:28 pm

A: ca 3 mal in der Woche, nur gebraten bzw gekocht
B: ca 1 mal die Woche, ebenfalls meist gekocht
C: habe ich nie

stefan1

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 03.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Juergen am Mi Sep 18, 2013 7:15 am

A: ca 1 mal in der Woche, nur gebraten bzw gekocht, 1 mal/Monat roh (Schabefleisch)
B: ca 4 mal im Jahr, ebenfalls meist gekocht
C: Kopfschmerzen selten, Bauchkribbeln habe ich nie

Juergen

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 27.09.12
Alter : 68
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  H.Peter am Sa Sep 28, 2013 8:08 pm

A: Ich kann sagen überhaupt nicht mehr. Auch Wurst esse ich sehr, sehr selten.
B: Wenig Rindfleisch, so alle 2 Wochen mal und dann gekocht.
C: Kopfschmerzen selten, Bauchkribbeln auch nicht.


Gruss derweil.

H.Peter

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 12.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Klaus-Lipoma-Protokoll

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 5:38 am


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten