Lipoma forumieren net

Lipom Definition

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lipom Definition

Beitrag  Admin am Do Sep 15, 2011 9:49 am

Hallo Marina,
prima von Dir zu hoeren. Du hast ganz richtig verstanden. Es gibt viele Menschen, darunter auch Aerzte, die mit dem Wort Lipoma verschiedenes meinen. Daher habe ich das Wort Lipoma-Tumor gewaehlt. Hauptsaechlich Menschen, denen ihre Fettpolster laestig werden, da sie ihre Figur da und dort verunstaltet sehen, benutzen das Wort Lipoma. Auch Schoenheitschirugen sprechen von Lipomas wenn sie Fettpolster damit meinen. Der Hauptgrund liegt m. E. darin, dass Lipoma-Tumor keine Krankheit ist, so sehen es Leute, die bei der WHO beschaeftigt sind, weil ihnen nicht die realen Gruende was Lipoma-Tumore fuer Effekte ausloesen koennen bekannt sind. Deswegen behandeln es die Mediziner als sekundaer, einmal da ihre Kenntnisse auch nur gering hierueber sind, zum anderen, weil man eben keine Grundlagenforschung vornehmen will.

Deswegen gibt es auch Personen (einschl. Aerzte) die mit allen moeglichen Methoden Produkte anbieten, und den Patienten vorgaukeln, ihre Produkte und Methode hilft, Lipoma-Tumore abzutoeten! Tatsache bis heute ist, es gibt derzeit nichts gegen Lipoma-Tumore

Gruss

Klaus

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 31.10.10
Ort : Wellard/ Western Australia

Benutzerprofil anzeigen http://www.lipomaaktuell.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Lipom Definition

Beitrag  Marina am Mi Sep 14, 2011 7:37 pm

Guten Abend Klaus,

endlich habe ich die Zeit gefunden, mich ein wenig im Forum umzuschauen.

Ich bin ein bisserl irritiert über die Erklärung von Lipomen. Gibt es tatsächlich Menschen, die behaupten, sie hätten Lipome, obwohl sie nur Fettpolster haben?
Das ist aber nicht schön. Lipome sind doch keine Fettpolster!!

Das würde ja alle Menschen beleidigen, die sich mit Lipomen herumquälen müssen!!

Es grüßt dich herzlich
Marina

Marina

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 14.12.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lipom Definition

Beitrag  Admin am Do Dez 09, 2010 1:08 am

Liebe Forummitglieder,
Ich glaube , dass es angebracht ist, klar zu stellen, was ist ein Lipoma-Tumor und was ist "Wohlstandsfett"

-Lipom- ist griechisch und heisst zu deutsch: Fettgewebegeschwulst unter der Haut.

-Lipoma- ist die englische Uebersetzung von Lipom

-Lipoma-Tumor- ist die englische und die medizinische Definition fuer Fettgewebegeschwulst.

Heute benutzt man mehr aus Bequemlichkeit das Wort Lipoma als die dt. Uebersetzung, da sie zu lang ist. Allerdings birkt die Verwechselung die Gefahr in sich, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat und viele Menschen von Lipoma reden, obwohl sie im Grunde "zu viel Fett" (Fettpolster) an gewissen Koerperteilen haben und es somit ein kosmetisches oder aesthetisches Problem ist.

Ein Lipoma-Tumor dagegen ist eine Fettzellenansammlung, wenn man so will ein Syndrom und keine Krankheit, vereinfacht ein "Gegenstand" im Koerper, der aus welchen Gruenden auch immer sich gebildet hat in singular oder in multipler Stueckzahl. Diese Fettzellen werden vom Koerper nicht genuegend absorbiert da sie verstaerkt produziert werden. Ist das der Fall, so liegt eine Funktionsstoerung des Stoffwechselsystems vor. Die Ursache kann vielschichtig sein.

Um jedoch zunaechst einmal Klarheit sich zu verschaffen, dass man Lipoma-Tumor(e) hat, sollte ein Ultraschalltest gemacht werden.( Siehe hierzu Thema: Lipoma Ultraschallphoto)

Klaus
Admin


Zuletzt von Admin am Mi Sep 14, 2011 11:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 31.10.10
Ort : Wellard/ Western Australia

Benutzerprofil anzeigen http://www.lipomaaktuell.blogspot.com

Nach oben Nach unten

Re: Lipom Definition

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten